Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

InterArch - Steiermark

Interaktives archäologisches Erbe der österreichischen und slowenischen Steiermark
Interaktivna arheološka dedišcina avstrijske in slovenske Štajerske
Programm der Europäischen Territorialen Zusammenarbeit (ETZ) – Operationelles Programm Slowenien-Österreich 2007–2013.


Stephan Karl & Manfred Lehner; Partnerschaft mit Universalmuseum Joanneum Gmbh

 

Das in einer grenzüberschreitenden Zusammenarbeit durchgeführte Projekt InterArch-Steiermark erschließt mittels eines zweisprachigen digitalen Werkzeuges das gemeinsame archäologische Erbe aus dem steirisch-slowenischen Raum innerhalb des Programmgebietes. Mit Hilfe archäologischer Informationssysteme werden sowohl Fundobjekte in Museen als auch schriftliche Quellen zu Fundstellen in Archiven – hauptsächlich aus dem Zeitraum von etwa 1800 bis 1918 sowie aus den Regionen Leibnitz, Maribor, Ptuj und Celje – aufgenommen und digitalisiert. Sämtliche archäologisch bzw. kulturhistorisch relevanten Daten werden – eingebunden in ein Geografisches Informationssystem (GIS) – für den User über eine interaktive Web-Plattform zugänglich sein. InterArch-Steiermark wendet sich an Laien wie auch Wissenschaftler/innen, fördert mit eigenen Tools die Raumplanung, den Denkmalschutz, den Tourismus wie auch die archäologische Forschung und gewährleistet dadurch einen sowohl vielseitigen als auch nachhaltigen Nutzen.

Kontakt

Sekretariat Mag.phil. Sabine Sturmann Telefon:+43 (0)316 380 - 8122

Mo–Fr: 08:30–12:00 Uhr

Kontakt

Bibliothek Mag. phil. Martin Jandrisits Telefon:+43 (0)316 380 - 2385

Mo und Do: 12:00 – 17:00 Uhr

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.